Wirsinggemüse

Zutaten für 2 Personen

  • 800g Wirsing
  • 50g Schalotten
  • 100g Frühstücksspeck
  • 150ml Schlagsahne

Sollten Sie im Haus haben

  • 3 EL Butter oder Butterschmalz
  • 1-2 EL Mehl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • n.B. Kümmel

Alle Zutaten erhalten Sie in unserem online-Shop und können jederzeit der Bestellung zugefügt werden.

Rezept

Von dem Wirsing die äußeren, sehr dunklen Blätter entfernen und den Wirsing dann vierteln. Die grünen Blätter abnehmen und die mittlere Blattrippe entfernen. Anschließend die Blätter längs halbieren und in fingerbreite Streifen schneiden. Von dem inneren, hellen Teil des Kohls großzügig den Strunk herausschneiden, die Viertel noch einmal halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden.

Die Schalotten abziehen und fein hacken. Den Speck in feine Streifen schneiden.

In einem mittelgroßen Topf 1L Salzwasser erhitzen und darin die grünen Blätter des Kohls 10-12 Minuten bissfest garen. Anschließend abgießen, dabei den Sud auffangen und den Wirsing kalt abschrecken.

In einem weiteren Topf die Butter zerlassen und darin den Speck und die Schalotten anbraten. Wenn die Schalotten glasig sind, alles mit dem Mehl bestäuben und kurz braten lassen. Mit wenig Wirsingsud aufgießen und kräftig rühren, damit sich eine sämige Soße bildet. Nach und nach mit insgesamt ca. 100-150ml Sud aufgießen und weiterer Rühren. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen und die hellen Anteile des Kohls und die Sahne dazu geben. Je nach Geschmack mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen und ca. 12-17 Minuten köcheln lassen, bis der Kohl gar ist. Nach der Garzeit alles zusammen geben, vermischen und heiß servieren.

Passt als Beilage zu Salzkartoffeln und Bratwürsten und reicht dann auch für 4 Personen.

Aktuelle Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar