Pflaumen-Speck-Würste mit Rosmarin-Kartoffeln

Zutaten für 2 Personen

  • 300g Bratwurst
  • 80g getrocknete Pflaumen
  • 70g Frühstücksspeck in Scheiben
  • 500g festkochende Kartoffeln
  • 5g Knoblauch
  • 1 Bund Rosmarin

Sollten Sie im Haus haben

  • Olivenöl
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zahnstocher

Alle Zutaten erhalten Sie in unserem online-Shop und können jederzeit der Bestellung zugefügt werden.

Rezept

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch, wenn möglich pressen, oder fein hacken. Die Nadeln von ca. 4 Stängeln Rosmarin zupfen und grob hacken.

In einer kleinen Schüssel anschließend Knoblauch, Rosmarin und 1 EL Öl vermischen und bei Seite stellen. Die Kartoffeln in eine weite Schüssel geben, 3 EL Öl zufügen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und vermischen. Dann die Kartoffeln auf einem Backblech mit Backpapier oder in einer großen Auflaufform verteilen und ca. 30 min backen, bis die Kartoffeln fast gar sind. Nach der Backzeit das Knoblauch-Rosmaringemisch über die Kartoffeln geben und für weitere 10 min in den Ofen geben

Die Pflaumen in Scheibchen schneiden. Dann die Bratwürste halbieren und längs einschneiden. Die Einschnitte jeweils mit ca. ½ TL Senf füllen und die Pflaumenstücke verteilen. Die Bratwürste mit den Speckscheiben umwickeln und mit Zahnstochern feststecken.

Die Bratwürste in der Pfanne 2 Minuten von jeder Seite anbraten und in eine weitere Auflaufform geben. Backen, bis die Bratwürste gar sind und der Speck gebräunt ist (Alternativ können die Bratwürste natürlich auch auf dem Grill zubereitet werden)

Die Bratwürste zusammen mit den Rosmarin-Kartoffeln anrichten, servieren und genießen.

Aktuelle Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar