Haselnuss-Bratapfel

Zutaten für 4 Personen

  • 500g säuerliche Äpfel
  • 125g gemahlene Haselnusskerne
  • 50g Zitrone

Sollten Sie im Haus haben

  • 2 Eiweiß
  • 125g Zucker
  • Zimt
  • Butter
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten erhalten Sie in unserem online-Shop und können jederzeit der Bestellung zugefügt werden.

Rezept

Den Ofen auf 180°Grad vorheizen.

Die Zitrone waschen und die Schale der Zitrone mit einer Küchenreibe abreiben und den Zitronensaft auspressen.

Die Äpfel waschen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel oder einem kleinen Messer das Kerngehäuse entfernen und die Schnittflächen der Äpfel mit Zitronensaft einreiben.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz in einem hohen Gefäß mit einem Handrührgerät steif schlagen. Den Zucker während des Rührens nach und nach einrieseln lassen. Dann die gemahlenen Haselnusskerne, etwas Zitronenschalenabrieb und je nach Geschmack etwas Zimt unterrühren.

Eine kleine Auflaufform mit etwas Butter ausreiben. Die Apfelhälften mit Butter bestreichen, mit den Schnittflächen nach oben in die Form legen und im unteren Ofendrittel für ca. 10 Minuten bei Ober- und Unterhitze garen lassen. Dann die Äpfel aus dem Ofen nehmen und die Haselnuss-Masse mit einem Esslöffel darauf verteilen. Die Äpfel im Ofen weitere 15-20 Minuten goldbraun backen. Falls etwas Haselnuss-Masse übrig bleibt, können daraus Haselnussmakronen gebacken werden.

Die Haselnuss-Bratäpfel aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und warm servieren.

Dazu passt Vanillesoße oder Zimtsahne.

Aktuelle Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar