Ausgebackene Schwarzwurzel mit Feldsalat

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Schwarzwurzel
  • 50 g Zitrone
  • 100 g Feldsalat

Sollten Sie im Haus haben

  • 80 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Ei
  • 5 EL milder, weißer Essig
  • Zucker
  • Öl
  • Pfeffer
  • Salz

Alle Zutaten erhalten Sie in unserem online-Shop und können jederzeit der Bestellung zugefügt werden.

Rezept

3 EL Weißweinessig und 250 ml Wasser in eine Schüssel geben. Für die Verarbeitung der Schwarzwurzeln empfehlen sich Gummihandschuhe, um eine Verfärbung der Hände zu vermeiden. Die Schwarzwurzeln mit einem Sparschäler schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden und sofort in das Essigwasser legen, damit sie schön weiß bleiben.

Die Schale der halben Zitrone mit einer Küchenreibe abreiben und den Saft auspressen. Dann 250 ml Wasser und 50 ml Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen lassen und mit etwas Salz würzen. Die Schwarzwurzeln hineingeben, bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen und anschließend in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.

Für den Ausbackteig das Ei, mit dem Mehl, der Milch und der Zitronenschale verrühren. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.

Während der Teig ruht, den Feldsalat gründlich waschen, trockenschleudern und putzen.

Für das Dressing in einer kleinen Schüssel 2 EL Essig, 2 EL Öl mit 1 TL Senf verrühren und mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Zum Ausbacken der Schwarzwurzeln ein paar Zentimeter Öl in einem kleinen Topf hoch erhitzen (die Temperatur ist erreicht, wenn sich um einen hineingehaltenen Holzlöffelstiel kleine Blasen bilden). Die Schwarzwurzeln erst mit zwei Gabeln durch den Teig ziehen, dann in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Die gebackenen Schwarzwurzeln mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Den Feldsalat mit dem Dressing auf einem Teller anrichten und die gebackenen Schwarzwurzeln darauf anrichten und genießen.

Aktuelle Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar